Privathaus beim Holeeschlössli

Realisierung: 2021
Bauherrschaft: Privat

Der schweren Präsenz des denkmalgeschützten Holeeschlösslis wird ein leichter, feingliedriger Neubau zur Seite gesetzt. Das Privathaus sitzt weiter hinten im steilen Hang und befreit sich auf den abgewandten Seiten von der Geometrie des Holéeschlösslis. Dem Neubau ist eine tiefe Verandaschicht vorgelagert, die sich dem gemeinsamen Aussenraum zuwendet und gestalterisch Bezug nimmt zur bestehenden Pergola.

Weitere Projekte